Zürcher Oberländer 19. Januar 2017:
Die viel beschäftigte Autorin 
> >

Ins Glück gebloggt Zusammenfassend: ein lustiger Roman, der trotz Tragik die Wahrheit charmant versteckt. Empfehlenswert. „Was liest Lisa“

Stellvertretend für viele BloggerMeinungen, Bunte Bücherwelt: Ins Glück gebloggt ist für mich ein absolutes MustRead nicht nur für Frauen ab Ü-40. Gabriela Kasperski erzählt hier eine humorvolle Geschichte über das wahre Leben, das man niemals zu ernst nehmen sollte. > >

Teletop, Talkshow mit Gabriela zu INS GLÜCK GEBLOGGT:  > >

Mama&Baby: Interview mit Gabriela zu Themenaus INS GLÜCK GEBLOGGT: > >


Beatrix Petrikovski Buchaviso, 29. April 2016
Sicht Unsichtbar
".....Der durchweg in einem flüssigen Schreibstil, gespickt mit einigen > >

Phantasia, 592e, Aus der Welt der Phantastik, April 2016
Sicht Unsichtbar
…Sicht Unsichtbar ist ein raffinierter Krimi mit einem ernsthaften Hintergrund, nämlich die Zerstörung eines Naturchutzgebietes unter Vorspiegelung ökologischer Verträglichkeit. Der Roman ist aus der Sicht fast aller beteiligten Personen geschildert, wobei sich der Blickwinkel in kurzen Kapiteln ändert.“

Wurm sucht Buch, Krisi Schoellkopf, 27. April 2016
Sicht Unsichtbar
"...Der Krimi glänzt, meiner Meinung nach, durch seine Individualität > >

Testmania.de bewertet den dritten Fall von Schnyder&Meier mit 90 von möglichen 100 Punkten! April 2016

Zürcher Oberländer schreibt am 19. Mai 2016  > >
Sicht Unsichtbar

Filmbulletin Januar 2016:
Kleiner Unterschied, grosse Wirkung. Dialekt im Film > >

Coop Zeitung 52/2013:
Buchtipp Seite 67 > >

Zürcher Oberländer 3.12.2013:
Kinderhandel-Krimi mit Happy End    > >

Schweizer Familie 48/2013:
Auf der Suche nach den Wurzeln   > >


SonntagsBlick 22.9.2013:
Brillanter Krimi von Gabriela Kasperski...  > >


Die Zeile, das Kundenmagazin des Appenzeller Verlags und des Toggenburger Verlags
Ausgabe-Nr. 2, 2013:
Neues Ermittler-Duo    > >

Glattaler 17. August 2012:
Eisgekühlter Kriminalroman für heisse Sommertage   > >

Tele vom 1. Februar 2012, Ausgaben-Nr. 6:
Die Schneekönigin
Gabriela Kasperski. Wer hat die Geigenlehrerin Isadora ermordet? Verdächtigt wird die Schwiegertochter. Doch der Fall gestaltet sich komplizierter als angenommen. Gelungenes Debüt von Gabriela Kasperski. KaMeRu ISBN 9783906739564***

Zürcher Oberländer  22. Nov. 2010:
Lesung in Mönchaltorf   > >